Pinkies - Die kleinen Maden

Pinkies sind verdammt klein und flink, kommt Feuchtigkeit oder Nässe in die Köderbox haben wir ein Problem. Nichts kommt durch noch so kleine Löcher und Lücken wie dieser Angelköder, dennoch nutze ich ihn sehr gern, weil er immer dann gut funktioniert wenn die Fische weniger Hunger haben oder mit der ersten Wärme erstmals im neuen Jahr aktiver werden. Pinkies sind klein, können aber immer dann über sich hinaus wachsen wenn große Köder versagen. Viel Spaß beim Lesen !

Pinkies unter die Lupe genommen

auch Pinkies haben Eltern

Pinkies sind die Larven der Goldfliege (lucilia caesar), die Goldfliege selbst erinnert in ihrem Aussehen an den typischen "Brummer". Der Name Pinkie leitet sich im Ursprung vom pinken Stich der Larven ab.  Die Fliege selbst legt ihre Eier auf Aas ab, dort schlüpft die Brut, diese ernährt sich vom toten Fleisch und wächst dort bis zur Verpuppung ab.In dieser Zeitspanne werden die Larven abgeschöpft und für den weiteren Verkauf vorbereitet. Die im Handel erhältlichen Pinkies werden vorallem in Polen, Rumänien und Frankreich hergestellt.

Einen großen Vorteil bei Pinkies sehe ich in der Haltung. Im Gegensatz zur Made, welche schnell zur Verpuppung neigt, kann ich Pinkies länger als ein halbes Jahr bei Pflege im Kühlschrank halten. Es ist also Möglich eine kleine Freundschaft mit diesem Köder aufzubauen. Der Arbeitsaufwand ist der Selbe wie bei den Maden. Ich halte sie in einfachen Boxen, zur Hälfte Späne, zur Hälfe Pinkies und etwas Abstand zum Deckel um einen kleinen Luftvorrat zu bieten. Zu lange Zeiträume ohne Luft würde unseren Köder sterben lassen

Die Reinigung erfolgt durch einfaches Ablaufen lassen auf einem kleinen Sieb mit der Maschenweite von 2 mm bis 3 mm. Ich stelle einfach einen kleinen Gartenkübel drunter, warte geduldig, entferne dann alles liegen gebliebene auf dem Sieb. Danach werden die Pinkies mit frischer Späne vermischt, in die Box abgefüllt und wieder in den Kühlschrank gestellt. Diesen Vorgang führe ich jede Woche, spätestens jedoch jede zweite Woche durch.

Pinkies als Köder

Im Winter, den ersten Frühjahrsmonaten und immer dann, wenn die Fische sich bei der Nahrungsaufnahme schwer tun greife ich zum Pinkie. Generell Füttern tue ich mit diesem Köder sehr gern. Die geringe Größe spielt auch seine Stärken aus wenn es auf handlange Fische mit dem Picker geht, der Zielfisch und Bestand an Weißfischen zwar groß ist, aber nur in geringen Längen vorhanden. Immer dann ist dieser kleine Krabbler Gold wert.

Pinkie am 20er Haken

Pinkies werden wie Maden aufgezogen. Man versucht sie zwischen den Augen am "Hautlappen" zu durchstechen um ein Auslaufen zu verhindern und die maximale Beweglichkeit zu erhalten. Wenn ich Pinkies fische nutze ich Hakengrößen von 22 bis 18. Ich richte mich dabei nach dem Zielfisch. Mit einer Larve am Haken versuche ich meist kleinere Fische am Platz zu fangen, sind 3 oder mehr Köder am Haken versuche ich schon bessere Exemplare zu separieren. Umso kälter das Wasser, desto kleiner und weniger Köder biete ich auch an. Sollten die Fische an zähen Tagen dennoch Appetit zeigen einfach Haken wechseln und mehr Pinkies oder Maden anbieten.

Füttern mit Pinkies ist in erster Linie der gleiche Ablauf wie mit Maden. Entweder im Futterkorb als Sandwhichmethode oder mit der Futterschleuder. Die Mengensteuerung verhält aber sich etwas anders. Wetterumschwünge oder Wasser unter 4 Grad ändern meine Strategie massiv.Während meine Beigaben im Sommer sehr großzügig sind verhält es sich mit Pinkies im Winter oder an schweren Tagen anders. Ich gebe wenige Köder raus, 10 Pinkies im Körbchen oder der Schleuder sollten reichen. Man darf und sollte nie Unterschätzen wie schnell Fische durch zu starkes Füttern im kalten Wasser gesättigt werden können !

Biss verschlafen

Fehlbisse sind oft eine Frage der Vorfachlänge oder einer verspäteten Reaktion. Beim Feedern sind ausgelutschte Pinkies ein Zeichen für ein zu langes Vorfach, der Fisch konnte den Köder einfach zu lang im Maul halten. Beim Stippen haben wir die Pose wohl einen Moment zu lang aus den Augen gelassen oder das Vorfach zu sehr auf dem Grund abgelegt. Sollte das Gegenteil der Fall sein, wir ziehen Maden nach Bissen wie frisch nach dem Aufziehen aus dem Wasser, haben den Biss zu schnell versucht zu parieren. Mehr Geduld ist dann gefordert. Der gute Mittelweg und Erfahrung lösen diese Probleme aber von selbst.

Welche Fischarten sprechen auf Pinkies an ?

schöner Aland im Winter auf Pinkies

Mit Pinkies fange ich alle Weißfische, vor allem aber die Kinderstube. Handlange Brassen, Rotaugen und Güstern, aber auch Alande werden oft gelandet. Dazu Gesellen sich oft Rotfedern und Ükel. Die Liste könnten wir Endlos fortsetzen, es ist kein sonderlich selektiver Köder. Wir können also Festhalten das wir jeden Fisch, noch so klein, fangen können. Lassen sie sich aber von kleinen Ködern nicht blenden. Mir ging beim Feedern auf kleine Brassen ein Karpfen von 6 Kilo an den 18er Haken. Möglich ist wie immer alles !

Pinkies Pimpen

Dippen  

Dips helfen oft Bisse zu provozieren, den Köder vom Futterplatz abzuheben und interessanter zu machen. Es gibt einige Hersteller mit tollen Produkten. Für Pinkies gilt das gleiche wie für Maden. Ich unterscheide 3 generelle Richtungen, Fischig, Herb und Süß. Herbe Dips laufen in der kalten Jahreszeit sehr gut, Rotaugen fahren besonders drauf ab. Süß ist für mich ein Brassenkiller ! Honig oder Karamell, Kokos oder Vanille, jedes dieser Aromen weiss Fische über den Kescher zu führen. Fischig hat mir besonders auf große Exemplare geholfen. Ob in Schleien oder Brassen, aber auch Karpfen finden wir beigeisterte Abnehmer. 

Würzen

Curry, Paprika, Zimt, Anis oder Kaffepulver. Nein, ich meine keine Einkaufsliste, sondern die Möglichkeiten unsere Pinkies zu verbessern. Einfach das Gewürz in die Dose geben und ab an den Haken. Sowohl Farbe und Geruch ändern sich, die Pinkies müssen aber Dauerhaft in Gewürzen oder Kaffee "laufen" weil sie sonst jede Verunreinigung ihrer Haut, was Gewürze nun mal darstellen, abstreifen würde. Wie viele Gewürze gibt es ? Viel Spaß beim Testen ! 

Angeködert - Die Möglichkeiten im Visier

Deine Meinung ist mir Wichtig

Hat dir der Artikel gefallen? Feedback ist immer wichtig um die Inhalte der Homepage kontinuierlich zu verbessern. Lasse mir ein Kommentar zurück oder Teile den Beitrag über Facebook, Like die Seite und hilf uns so zu wachsen!

     Pinkies Kompakt

  • Pinkies sind Larven der Goldfliege
  • Im Kühlschrank bei richtiger Haltung bis zu 6 Monate lagerbar
  • Guter Preis, im Angelladen, aber auch im Versand verfügbar
  • Verpuppt sich zu kleinen Castern
  • Im Winter und Frühjahr auf jede Art von Weißfisch ideal
  • Kann durch Würzen oder Dippen fangfähiger gemacht werden

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 16er-Haken.de