Rotaugenfutter Empfehlung

Rotaugenfutter kaufen: 4 Empfehlungen mit Fanggarantie

In Alle Inhalte, Empfehlungen, Futterkunde by Christoph Heers5 Kommentare

Du willst Rotaugenfutter kaufen und suchst nach einer Empfehlung? Ich gratuliere, du bist in der Kommandozentrale für Futtermittelleidenschaft gelandet und wirst mit bewährtem Tütenfeuerwerk inspiriert. Jeder Mix ist für die Rotaugenangelei perfekt, greift auf klassische Zutaten zurück und schwängert Plötzenmutti’s mit dem ersten Futterball. Viel Spaß beim Lesen!

Rotaugenfutter Empfehlung zum Feedern: Browning Feeder Mix Black Roach

Browning Champions Feeder Mix Black Roach

Browning hat mit seinem Champions Feeder Black Roach genau das richtige Rotaugenfutter für deine Feederangelei im Sortiment. Der von Jens Koschnick entwickelte Mix ist das leichteste Futter meiner Kaufempfehlungen und mit superleckerem Waffelmehl aufgebaut. Das Waffelmehl hat einen unnachahmlichen Charakter und drückt das Black Roach wie einen Schwamm durch die Korbmaschen. So arbeitet ein gutes Angelfutter für Rotaugen!

Der schwarze Farbton ist goldrichtig und mindert an glasklaren Gewässern wahlweise unter hohem Angeldruck, Raubfischbestand oder Kormoraneinfluss misstrauen. Die nährstoffarme, feinkörnige und wolkenschlagende Rezeptur sättigt kaum, daher setze ich es gerne unter schwierigen Bedingungen ein. Anis und Koriander sind die Triebfeder für das würzig frische Aroma. Meine Empfehlung für Brownings Black Roach: Füge 100g Rösthanf* hinzu, dann hast du ein endgeiles Rotaugenfutter für eiskalte Wintertage.

FarbeStrukturAktivitätAromaGewichtEinsatzgebiet
SchwarzFeinkörnigMittelKoriander/Anis1kgStillgewässer
leichte Strömung

Browning Champions Feeder Mix Black Roach kaufen*

Gooster Premium Roach

Caperlan Gooster Premium Roach

Meine nächste Empfehlung ist das Rotaugenfutter ”Gooster Premium Roach von Caperlan, der Eigenmarke von Decathlon. Der französische Sportartikelhändler wird dich mit seinem hauseigenen Futtermittelsortiment das breiter wie ne Studentengruppe in Amsterdam ausfällt garantiert überraschen. Das caperlansche Angebot schlägt m.E. sogar 90% hiesiger Futterhersteller. So sind die Franzosen, die haben mehr Leidenschaft für das Friedfischangeln im kleinen Zeh wie der Deutsche am ganzen Körper und selbst die Sportkette (!!) bietet ausgefeilte Futterkreationen an.

Das Gooster Premium Roach ist ein feines, semiaktives, mittelbindiges und klebkräftiges Rotaugenfutter zum Stippen, Matchen und Winkelpickern. Deine Futterbälle zerbrechen immer wieder während der Flugphase? Jetzt weißt du, warum Klebkraft wichtig sein kann und dieser mit Melassemehlen angereicherte Mix macht genau das – er verkittet Futterbälle für kräftige Handwürfe, Schleuderschüsse oder große Ködermengen. Wie jedes empfehlenswerte Rotaugenfutter enthält das Gooster Premium Roach erlesene Hanfmehle und Koriander. Aromatisch abgerundet wird der Mix mit einer tollen Vanillenote.

FarbeStrukturAktivitätAromaGewichtEinsatzgebiet
SchwarzFeinkörnigMittelKoriander/Vanille1kgStillgewässer
Strömung

Gooster Premium Roach kaufen*

Rotaugenfutter Empfehlung: Sensas Gros Gardon

Kaufempfehlung: Sensas Gros Gardon

Das Gros Gardon von Sensas setzt die Messlatte hoch und zählt zum besten Rotaugenfutter am Markt. Der französische Hersteller ist bekannt für seine Tütenzauberei und wird europaweit von Koryphäen der Matchangelei vertreten. Kennst du Alan Scotthorne? Der englische Großmeister hat mehr Titel wie Bayern München gewonnen und schwört auf Sensas. Mehr Werbung geht nicht!

Das Gros Gardon ist ein grober, aktiver und würziger Mix für große Rotaugen. Es ist das nahrhafteste Rotaugenfutter meiner Empfehlungen und mit reichlich aufsteigenden Partikeln versehen. Diese Partikel kannst du über die Futterzubereitung passiver oder aktiver auflegen. Für die richtige Lockwirkung sorgen feinster Rösthanf und markante Gewürze. Sensa(s)tionell! Bonustipp für Winterplötzen: Reduziere den Nährwert und mische das Gros Gardon 50/50 mit Terre de Somme* (Stillgewässer) oder Terre de Reviere* (Strömung) an.

FarbeStrukturAktivitätAromaGewichtEinsatzgebiet
DunkelbraunMittelgrobStarkWürzig1kgStillgewässer
mittlere Strömung

Sensas Gros Gardon kaufen*

So Natural Black Roach

Sonubaits So Natural Black Roach

Der englische Futtermittelhersteller Sonubaits darf nicht fehlen und vertreibt mit seinem Black Roach ein traditionelles Rotaugenfutter, das jeder Empfehlung gerecht wird. Der Mix gewinnt regelmäßig Wettkämpfe, wäre der bessere Elfmeterschütze gewesen und basiert u.a. auf Brotmehl, Hanfmehl, Hanfschrot und reichlich Koriander. Das Brotmehl finde ich super, es steuert mit seinem herzhaftem Geschmack eine gewisse Grundsalzigkeit bei und ergänzt sich mit dem in der Wassersäule herumwuselnden Hanfmehl flankiert vom Koriander perfekt.

Der graubraune Farbton wirkt unauffällig, passt daher wie die Faust aufs Gewässergrundauge und steigert zur besten Fangzeit im Herbst oder Winter die Ausbeute. Supi, jefällt ma! Im So Natural Black Roach ist ebenfalls grober Hanfschrot enthalten, dieser schmeckt gierigen Sommerrotaugen, kann aber während der Kaltwasserphasen sättigen. Sonubaits und Christoph empfehlen, diese gröberen Hanfpartikel im Winter auszusieben. Ich fische das So Natural Black Roach wegen seiner mittleren Bindung beim Flussfeedern, angemischt mit 200g Paniermehl auch in härterer Strömung.

FarbeStrukturAktivitätAromaGewichtEinsatzgebiet
GraubraunMittelMittelHanf/Koriander1kgStillgewässer
mittlere Strömung

Sonubaits So Natural Black Roach kaufen*

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Über den Autor

Christoph Heers

Hallo! Mein Name ist Christoph Heers und ich bin die Person hinter dem 16er-Haken. Seit meiner Kindheit bin ich Angler, mit vielen Wassern gewachsen und immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. Meine Mission - die Erfahrungen mit dir zu teilen! Du findest auf meinem Blog viele Strategien, Tipps und Tricks über das Feedern, Stippen, Winkelpickern und Matchangeln, aber auch Seitensprünge auf Hecht, Aal, Quappe oder Zander!

Lesenswerte Beiträge

Kommentare

  1. Moin Christoph,
    wie lustig, man liest diesen Artikel und stellt hinterher fest, dass man sich genau auf so einen Bericht gefreut hat ohne es zu wissen.
    Schön geschrieben und informativ. Ich würde mich über ein ähnliches Format für Brasse oder Schleie ebenfalls freuen.

    Gruß Tim

    1. Author

      Moin Tim,

      ist geplant und wird in den nächsten Monaten umgesetzt. Ich arbeite gerade an einer Kaufempfehlung für Winkelpicker/Bombruten, danach Futterkörbe und baldigst Brassenfutter. Passt die Nachfrage, weite ich die Themenfelder selbstverständlich aus. 🙂

Kommentieren