Method Feeder Futter selber Machen

Das Method Feeder Futter selber Machen | Der 16er-Haken Karpfenmagnet

Wer ein Futter für den Method Feeder braucht, kann es selber Machen! Mit sehr wenigen Zutaten aus dem Supermarkt können wir Mischen wie die Weltmeister. Dabei verlangt es weder große Kenntnisse, noch einen hohen Preis. Trotzdem lieben es die Fische.

Method Feeder Futter selber Machen

Wie ich mein Futter für den Method Feeder selber mische, verrate ich euch im folgenden Beitrag. Viel Spaß beim Lesen!

Die Zutaten für das Futter zum Method Feedern bekommen wir aus dem Supermarkt

Da ich meinen Lesern ein Rezept für den Method Feeder versprochen hatte, musste ich mich selber an die Arbeit für das eigene Futter machen. Um jedem einzelnen von euch gerecht zu werden, müssen die Zutaten natürlich einfach zu beschaffen sein.

Vorteilhaft ist meine Experimentierfreudig in jedem Falle, die Grundidee für unser Futter und die ersten Erfahrungen sammelte ich nämlich schon vor vielen Jahren. Immer wenn das Geld knapp war, stieg die Kreativität in mir an. Welche Zutaten brauchen wir denn, um ein Futter für den Method Feeder selber machen zu können?

Method Feeder Futter Rezept und Zutaten
Das Futter für den Method Feeder ist einfach, jeder kann es selber machen

Mein Rezept für den Method Feeder basiert auf 3 einfachen Bestandteilen aus dem Supermarkt, wir können das Futter also jederzeit selber machen:

  • einfaches Weißbrot
  • trockenes Katzenfutter
  • etwas Salz

Die Bestandteile lesen sich sehr einfach und das sind sie auch! Hinter diesem Lockfutter steckt aber ein ausgetüffelter Plan. Diesen möchte ich euch erläutern, bevor wir das Rezept zum Method Feedern gemeinsam anmischen. In meinen Augen ist es nämlich wichtig zu verstehen, worum es eigentlich geht.

Das Weißbrot dient als Träger und Grundmasse für den Method Feeder, wenn wir ein Futter selber Machen wollen

Ohne einen Träger könnten wir kein Futter für den Method Feeder selber machen. Im Supermarkt haben wir allerdings nur eine eingeschränkte Auswahl. Paniermehl ist für meinen Geschmack zu bindig, mit Haferflocken oder Grieß brauchen wir gar nicht erst anzufangen.

Weißbrotscheiben

An der Lösung laufen wir tatsächlich Täglich vorbei. Weißbrot! Es ist nicht nur verhältnismäßig günstig, es bringt auch die perfekten Eigenschaften mit sich. Je nach Dosierung von Wasser kann es sowohl fluffig, als auch etwas bindiger angemischt werden. Dieses Verhalten eignet sich perfekt, wenn wir ein Futter für den Method Feeder selber machen wollen.

Wir nutzen es dementsprechend als unsere Basis für die nächste Zutat. Um das Futter für den Method Feeder zuzubereiten brauchst du aber einen Mixer, dieser ist für mein Rezept unerlässlich!

Das trockene Katzenfutter dient als Geruchs und Geschmacksträger

Die zweite Zutat ist hochspannend, weil es unserem selbstgemachten Futter für den Method Feeder wichtige Eigenschaften verleiht. Das trockene Katzenfutter bringt nämlich ordentlich Geruch in die Geschichte. Die Sache wäre nicht Rund, würde sich nicht noch ein zweiter Grund dahinter verstecken. Viele große Friedfische wie Brassen, Schleien oder Karpfen besitzen bekannterweise einen hohen Bedarf an Eiweiß.

trockenes Katzenfutter

Das trockene Katzenfutter bringt diese Qualität mit sich. Wenn wir das Futter für den Method Feeder selber machen wollen, brauchen wir diese Quelle an Proteinen zwingend. Das Katzenfutter beinhaltet auf 100 Gramm 30% Eiweiß. Es ist für unseren Zweck wie geschaffen. Darüberhinaus bringt es keine zusätzliche Bindung in das Futter ein. Wir schlagen also viele Fliegen mit einer Klappe! Es ist der Ersatz für das berüchtigte Fischmehl.

Das Salz fügen wir dem selbstgemachten Futter zum Method Feedern bei, um die Aromen etwas zu heben. Der herbe Charakter mit der starken Note fördert das Verhalten der Fische beim Fressen. Darüberhinaus stimuliert es und ist im Winter, wie im Frühling, ein Klasse Stilmittel.

Das Rezept, um das Futter für den Method Feeder selber zu machen

Für das Rezept ist es sehr wichtig, die Zutaten genau nach Anleitung zu verwenden. Die physikalischen Eigenschaften des Futters sind für das Method Feedern nämlich genauso wichtig wie der Kaffee zum Frühstück. Ich rate dir davon ab, ergänzende Dinge beizumischen.

Ihr braucht:

  • 8 Scheiben Weißbrot
  • 4 Hände voll trockenes Katzenfutter
  • 250 Milliliter Wasser
  • einen Sieb in 4 Millimeter
  • einen Mixer

Das Weißbrot geben wir zuerst in den Mixer. Ich zerkleinere 3 Scheiben, um den Vorgang zu beschleunigen. Wenn wir mit diesem Arbeitsschritt fertig sind, haben wir die Grundmasse zubereitet.

Im Mixer zerkleinertes Weißbrot

Nun zerkleinern wie das trockene Katzenfutter im Mixer zu Mehl. Wir nehmen 4 Hände voll. Wer möchte, kann auch etwas mehr verwenden, um den Geruch zu erhöhen. Wir dürfen aber nicht übertreiben, unser selbst gemachtes Futter muss für den Method Feeder weiterhin richtig arbeiten.

Die Klingen meines Gerätes erwischen aber nie alle Stücken, deshalb siebe ich es im Nachgang, um alle groben Bestandteile zu entfernen. Alternativ könnt ihr auch einen Fleischwolf verwenden, es klappt auf diese Weise sogar besser.

gemahlenes Katzenfutter

Diese beiden Zutaten vermischen wir nun, um das Futter für den Method Feeder selber zu machen. Um den Geschmack auszubauen, füge ich 2 Esslöffel Salz hinzu. Jetzt geben wir Phasenweise 200 Milliliter Wasser bei, um den Mix sich benetzen zu lassen. Wir müssen das Futter jetzt sieben, um die Struktur fein zu halten.

Das selbstgemachte Futter für den Method Feeder 20 Minuten ziehen lassen

Nach 20 Minuten fügen wir weitere 50 Milliliter Wasser bei, weil der Mix nach dem Ziehen etwas zu trocken geworden ist. Je nach der Sorte eures Weißbrotes können diese Angaben leicht schwanken. Formt euch einen Ball vom selbgemachten Futter für den Method Feeder, ist diese leicht klebrig, sind wir am Ziel angelangt.

Je nach Qualität des Weißbrotes kann sich die Menge an Wasser allerdings leicht verändern. Mit normalem Toastbrot habe ich nie gearbeitet, es könnte aber eine weitere alternative sein. Haltet euch vorerst an den Plan und experimentiert später.

Bereitet ihr das Futterrezept zum Method Feedern einen Tag vorher zu, müsst ihr es Luftdicht im Kühlschrank lagern. Wenn es über Nacht Feuchtigkeit verloren hatte, gebt ihr nur eine ganz geringe Menge an Wasser am nächsten Tag hinzu. Ich bevorzuge einen Bestäuber, um keinen Fehler zu machen.

Befolgt den Angaben bis in das letzte Detail

Es ist sehr wichtig, das ihr die einzelnen Schritte genau umsetzt. Ein Futter für den Method Feeder selber zu machen ist keine Wissenschaft, die einzelnen Bestandteile sind in ihrer Funktion aber genau bestimmt.

Futter zum Method Feedern

Beifügen möchte ich noch, das sich das Futter nach ungefähr 20 Sekunden je nach Temperatur des Wassers aus dem Method Feeder löst. Diese Zeitspanne könnt ihr über den Anpressdruck mit der Mould (Form) beeinflussen. Zur Startfütterung lasse ich die Montage immer eine Minute lang liegen, um das Futter sich richtig lösen zu lassen.

Welche Fische konnte ich mit dem selbst gemachten Futter für den Method Feeder fangen?

Mit diesem Futter konnte ich selber gute Erfahrungen machen, wenn ich es am Method Feeder verwendete. Von Karpfen bis Schleien, großen Alanden und Brassen war alles vertreten. An vielen verschiedenen Gewässern gelang es mir, kostengünstig gute Fische zu landen.

Karpfen auf das selbst gemischte Method Feeder Futter gefangen

Natürlich kann es nicht überall auf Anhieb funktionieren, aber der Versuch an sich es doch schon wert, oder? Ihr könnt es natürlich auch zum Feedern oder Stippen verwenden, die Möglichkeiten sind wie immer endlos.

Ich hoffe dir hat mein ausgeklügeltes Futter für den Method Feeder zum Selber machen gefallen. Auf dein Feedback und Fragen würde ich mich freuen, gerne dürft ihr die Kommentar-Funktion nutzen. Bitte teilt diesen Beitrag, um mein Projekt zu beflügeln. Denn eines ist sicher, für euch habe ich die Schatzkiste sehr weit aufgemacht.

Herzlichst, euer 16er-Haken

Teile diesen Beitrag

Ebenfalls Interessant:

Comments

  1. Prima Sache…. muss ich das Brot immer frisch verarbeiten oder geht das auch wenn ich das Brot vorher Trocknen lasse bzw. das gemixte frische Brot trocknen lasse bevor ich es verpacke? Möchte mir die Mischung schon vorab zubereiten und Lagern. Nun weiß ich nicht ob frisches Brot mit der Zeit durch die Feuchtigkeit schimmelt!? Hab das Rezept für das Futter zum Method Feedern vorgestern genau nach Angaben mit frischem Weißbrot gemacht und 1 Karpfen (Spiegler 50cm) und 2 Brassen 50cm & 55 cm gefangen) Hat bei mir also Super geklappt! Achso, was kann man am besten für den Sommer noch so zusetzen so das die Konsitenz super bleibt. Schöne Grüße

    1. Author

      Hi! Die Konsistenz bei getrocknetem Weißbrot wäre eine andere, weil die Feuchtigkeit fehlt. Das Rezept zum eigenen Futter für den Method Feeder habe ich sehr abgestimmt entwickelt, damit niemand Fehler oder Experimente selber machen muss. Trocknest du das Brot, verändert sich also das ganze Rezept. Zusetzen musst du dem Mix im Sommer eigentlich nichts, es funktioniert das ganze Jahr über Perfekt auf Karpfen, Schleien und große Brassen.

      1. Ja danke für die schnelle Rückmeldung! Bin begeistert das es an meinem Gewässer so Top funktioniert hat. Kann so weiter gehen 😉

        1. Author

          Vielen Dank für dein tolles Feedback! Das Method Feeder Futter habe ich selber entworfen und es macht mich schon ein bisschen Stolz, wenn ihr damit Erfolge habt. Ich freue mich sehr über dein Kommentar!

  2. Schön beschrieben und bebildert.Gefällt mir richtig gut. Ein schönes Futter für den Method Feeder zum selber machen!
    Grüße feederbrassen.

  3. Moin Chef, meine interessierte Frage ist: wieso Katzen und kein Hundefutter? Weil es etwas weniger Protein hat? Damit DEIN Hund es nicht frisst (HA! VON WEGEN!) oder wegen der Eigenschaften im Futter?

    Interessante Sache, schöner Bericht, gerne wieder

    1. Author

      Das Hundefutter eignet sich genauso, je nach Sorte finde ich den Proteingehalt aber zur Gering. Der Nährwert und die Wertigkeit für einen Fisch an Mineralien ist ja beim Method Feedern von Wichtigkeit. Es ist also auch ein Faktor, um den Futterplatz attraktiv zu halten. Der Anteil an Fisch ist jedenfalls nicht wahrnehmbar, eigentlich riechen fast alle Sorten gleich. Nur Geschmacklich müsste ich es noch Gegenprüfen, ich habe aber Angst die Berichte danach nur noch in Katzenlauten zu verfassen!

    2. Gut gemacht mit dem Futter zum Method Feedern. Sehr gelungener Bericht.

      LG Tricast

  4. Vielen Dank für die tolle Anleitung zu dem sehr vielversprechenden Futter- das wird ganz scher getestet. Beseonders gut finde ich die genauen Mengenangaben und vor allem die Beschreibung der Eigenschaften und Aufgaben der einzelnen Komponenten,
    hg
    Minimax

    1. Author

      Vielen Dank für dein Feedback mein treuer Freund. Es war mir eine Freude, euch mein eigenes Futterrezept zum Method Feedern vorzustellen. Gruß Christoph

  5. Vielen Dank für das Rezept, die Idee mit dem Katzenfutter als Fischmehl Ersatz ist genial!! Muss ich bald mal ausprobieren. Du bist wie immer ein Quell der Inspiration.
    Weiter so
    Gruß Marco

    1. Author

      Danke Marco und vielen Dank! Ich werde mir weiterhin Mühe geben um zu begeistern. 🙂

  6. Nabend. Super. Mach ich auf alle Fälle mal nach und schau wie es bei mir läuft. Meine Katzen werden mich sicher schief ansehen denen das Futter abziehe 😂. Aber egal ich bezahle es ja schließlich auch 😬.

    Vielen Dank dass du uns deine Tricks verrätst 👍. Das macht nicht jeder. Mach weiter so, deine Berichte zu lesen ist jedesmal eine Wohltat 🤘

    Gruß Thomas

    1. Author

      Hey Thomas, bestelle deinen Katzen einen schönen Gruß! Das Futter wird ihnen sicherlich, aber auch den Karpfen gefallen. Günstig, aber Fähig tolle Stunden am Wasser zu erleben. Gruß Christoph

  7. Danke für die Rezeptur.

    Katzenfutter habe ich zwar schon lange im Einsatz, aber in Verbindung mit Weißbrot noch nie.

    Und die „idiotensichere“ Anleitung kommt mir auch entgegen.

    „Again what learnt“ würde der Lodda wohl sagen. 🙂

    Werde ich beim nächsten Einsatz gleich mal ausprobieren.

    Für meine Zwecke sollte das reichen, will ja keine Wettkämpfe gewinnen.

    Ich hab zwar schon einige Jährchen erfahrung, aber hier kann ich immer noch dazulernen.

    Mach weiter so !!

    1. Author

      Danke dir! Es war mir eine Freude, euch das selbst gemachte Futter zum Method Feedern zur Verfügung zu stellen. Dein Feedback sorgt auch für eine leichte Röte im Gesicht! Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

  8. War schon als Mitleser vom Ükel gespannt auf das Ergebnis. Werd ich auf alle Fälle testen.
    Nur, wie kommt ein Hundebesitzer auf Katzenfutter? 🤔😂

    LG Wurmbader

    PS: Super Seite👍

    1. Author

      Hi, Grüß dich! Ich hab Muschis halt gern. Meinen Kommentar lösche ich aber in 10 Minuten wieder. 😂😂👌

        1. Author

          Ach verdammt, lassen wir diesen Kommentar als Zeichen des Humors für die Nachwelt stehen. Wir alle LIEBEN Katzen! 😍🐱‍👤

  9. Super genial.. Hab schon Tage drauf gewartet 🙂 eine Frage hab ich noch.. Das Weißbrot vorher trocknen um das ordentlich crashen zu können?

    Und danke im voraus für deine Antwort und deine Mühe 🙂

    1. Author

      Nein, du musst es nicht trocknen lassen. Einfach aus der Tüte zerkleinert in den Mixer geben. Die Konsistenz ist dann perfekt. Viel Erfolg!

  10. Na endlich, da ist es doch 👍🏻
    Das Katzenfutter werde ich Montag schon mal kaufen, kann nicht schaden das schon mal liegen zu haben 😊
    Danke für das Rezept, vor allem mit Wasser-Mengen-Angabe, die fehlt doch meistens um das Futter auch richtig in Action zu bringen!
    Ich bin gespannt und werde berichten wie es an meinem Gewässer läuf.

    1. Author

      Immer wieder gerne. Halte dich an die Wassermenge, schaue aber auch wegen der Weißbrotsorte, diese kann ja je nach Hersteller anders ausfallen. 200 Milliliter passt immer, nach dem Ziehen lassen dann etwas experimentieren, mehr als 50ML dürfte es aber nicht brauchen! Viel Spaß mit dem eigenen Futter zum Method Feedern und berichte mir über deine Erfolge.

Leave a Comment