Method Feeder Futter selber Machen

Method Feeder Futter aus Supermarktzutaten selber Machen – Der 16er-Haken Karpfenmagnet

In Alle Inhalte, Feedern, Futterkunde, Method Feedern by Christoph Heers41 Kommentare

Du willst dein Method Feeder Futter selber machen und suchst nach einem tollen Rezept? Mein feuchfröhlicher Freund des Friedfischangelns, du hast den richtigen Beitrag gefunden! Dieser Method Mix zelebriert das große Gaumenkino im Fischmaul und wird aus nur einigen wenigen Zutaten aus dem Supermarkt hergestellt.

Die Grundidee – aus Weißbrot als Träger, Katzentrockenfutter als Fischmehlersatz und Salz für die Veredlung entsteht ein fulminantes Rezept, das allen Brassen, Schleien oder Karpfen schmeckt! Die Zutaten sind super günstig, absolut fängig und schnell vorbereitet. Wie das Method Feeder Futter hergestellt und angemischt wird, erfährst du wie immer im Bericht. Viel Spaß beim Lesen!




Method Feeder Futter nur aus Supermarktzutaten anmischen

Kannst du dich noch an deine Lehrzeit erinnern, als der Kontostand blanker wie ein Aal auf der Laichwanderung war? Wo das Geld eine Woche vor der Lohnauszahlung nur noch für ein paar Instantnudeln ausreichen sollte, weil das Bier am Wochenende direkt vom Zapfhahn in den Mund floss? Während dieser Phase meiner feuchtfröhlichen Jugend waren die Futterfässer genauso leer wie der Kühlschrank in meiner Einzimmerwohnung!

Ich wurde deshalb zum Bear Grylls des Plattenbaus im anglerischen Überlebenskampf und investierte meine Kreativität in die Entwicklung eines günstigen Method Feeder Futters. Meine Mission folgte dem Ziel, aus den einfachsten Zutaten ein Rezept für den Karpfenfang im Parkteich unweit der Haustür aufzubauen. Selbstverständlich, es führte kein Weg am Supermarkt vorbei!

Method Feeder Futter Rezept und Zutaten
Weißbrot, Katzenfutter und Salz verleihen diesem Friedfischfutter seinen Charakter

Nach einem Studium der Lebensmittelregale und vielen Experimenten gelang es mir dann, die richtigen Zutaten für das Method Feeder Futter zu finden. Es bestand zwar nur aus drei sehr schlichten Komponenten, die vielen Karpfen klapperten aber mit den Schlundzähnen! Der Erfolg war so überragend, das ich nach vielen Jahren, jetzt als fleißiger Blogger unterwegs, dieses Rezept mit dir teilen möchte. Aus diesen drei Zutaten kannst du das Method Feeder Futter selber machen:

  • Weißbrot
  • Trockenfutter für Katzen
  • Salz

Schon klar, auf den ersten Blick liest sich das Rezept ziemlich unspektakulär. Mein werter Freund, hinter diesen Zutaten versteckt sich aber ein raffinierter Plan! Das gemahlene Weißbrot als Basismasse wird mit der Aromatik vom Katzenfutter und etwas Salz ergänzt, das Resultat ist der berüchtigte Gaumensex im Fischmaul! Ich verrate dir in den nächsten Absätzen die Idee hinter den Zutaten und dann mischen wir beide das Method Feeder Futter auch schon an. Bleib am Ball, es lohnt sich!

Weißbrot bildet die Basis im Method Mix

Die größte Herausforderung bei der Entwicklung eines günstigen Method Feeder Futters aus dem Supermarkt war die Suche nach der richtigen Basis. Die Lebensmittelregale der Discounter sind zwar eine tolle Spielwiese für den Friedfischangler, das Sortiment kennt aber nur eine eingeschränkte Auswahl an Futtermehlen*. Diese Stümper!

Das berühmte Paniermehl ist beispielsweise enorm bindig und löst sich nur schlecht vom Method Feeder, gerade im kalten Wasser. Solche Bedingungen sind im Herbst oder Winter zumeist die Regel. Der fantastische Hartweizengrieß, die Grundzutat schlechthin für das Lieblingsgericht aller Hortkinder, steigert diesen Effekt sogar dramatisch. Den finalen Geistesblitz erlebte ich dann beim Frühjahrstippen auf das Rotauge mit Weißbrot. Das Liquid Bread bildet die perfekte Basis, um das Method Feeder Futter selber zu machen!

Weißbrotscheiben
Weißbrot bildet die Basis im Rezept

Das gemahlene Weißbrot, ohnehin eine Wucht im Friedfischfutter, glänzt in meinem Rezept aufgrund zwei wichtiger Eigenschaften. Das Brot kann über den Mixer maximal fein verarbeitet werden und besitzt von Haus aus genügend Klebkraft. Diese Klebkraft garantiert im Zusammenspiel mit der feinen Struktur im Method Feeder Futter eine verlustfreie Absinkphase bis zum Gewässergrund. Dort fressen die Karpfen, Schleien oder Brassen und nur dort darf sich das Futter lösen. Nicht an der Oberfläche, nicht im Mittelwasser, sondern stets im Erdgeschoss der Fischwelt!

Ein Weißbrot, einst als klammer Lehrling kriegsentscheidend, kostet auch nur 89 Cent pro Packung. Achtung, sehr wichtig: Mein Method Feeder Futter wird immer mit einem Weißbrot aufgebaut! Ein Toastbrot ist zwar preiswerter, besitzt aber nicht genügend Klebkraft und fährt das Rezept deshalb schnell an die Wand. Selbstmischen ist halt wie Kochen, es kommt immer auf die Nuancen an! Ich empfehle dir das klassische „American Sandwich“ ganz unten im Regal, einer Brasse schmeckt auch die günstigste Eigenmarke.

Katzenfutter als Fischmehlersatz zum Method Feeder Futter selber machen

Die zweite Zutat entspringt meinem Kenntnisstand über die Haustierabteilung der Supermärkte, weil ich auf den Hund gekommen war. Ein ziemlich perverser Satz, findest du nicht? Ich hatte die Patenschaft für einen Tierheimhund übernommen und entdeckte beim Versorgungseinkauf ein spannendes Katzentrockenfutter. Der blaue Pappkarton schmückte sich mit vielversprechenden Zutaten wie Hering, Forelle oder Lachs und war der berühmte Wink mit dem Zaunpfahl. Der perfekte Fischmehlersatz für das Method Feeder Futter fiel mir also quasi in den Schoß!

Dieses Katzentrockenfutter, ein Sammelsurium des gepflegten Gaumenbaletts, ergänzt mein Rezept um seine Aromatik. Der Geruch ist ziemlich intensiv und erinnert an das klassische Hundefutter. Der fischfleischige Geschmack lebt von seiner Dominanz und verführt die anspruchsvolle Fischzunge an den schwierigsten Angeltagen. Das Katzentrockerfutter besitzt keine Bindung und ist deshalb großzügig im Method Feeder Futter dosierbar. Einziger Nachteil: Die kleinen Pellets müssen erst über einen Fleischwolf oder Mixer in Mehl verarbeitet werden.

trockenes Katzenfutter als Ersatz für das Fischmehl im Method Mix
Katzenfutter ist der Fischmehlersatz im Method Feeder Futter

Der Miniboilie* mittig auf dem Method Feeder, umgangssprachlich auch die Kirsche auf der Sahnetorte genannt, bildet der hohe Eiweißgehalt im Katzentrockenfutter. Pro 100g satte 30g Eiweiß! Ein hoher Nährwert kennzeichnet das Method Feeder Futter und jetzt sollte dir klar sein, warum ich ständig vom raffinierten Fischmehlersatz fabuliere. Der Preis ist heiß – das Katzenfutter kostet pro Kilogramm nur 0.99 Cent und reicht für mehrere Ansitze aus. Was willst du denn mehr, liebes Anglerherz?

Salz veredelt das Rezept


Die letzte Zutat in meinem Method Feeder Futter ist etwas Salz, um den Geschmack im Rezept anzuheben. Das Salz unterdrückt von Natur aus alle Bitterstoffe und intensiviert zugleich die gewünschte Geschmacksrichtung. Als Appetitanreger verleitet das Mineral den argwöhnischsten Fisch nach einer zaghaften Kostprobe ebenfalls zum Fressen. Einen weiterführenden Artikel zu diesem Thema findest du hier: Zum Salz!

Method Feeder Futter selber machen und anmischen in vier kurzen Schritten

In der folgenden Anleitung zeige ich dir, wie das Method Feeder Futter angemischt wird. Das Rezept ist für den Ansitz am stehenden oder sehr langsam fließenden Gewässer bis zu einer Tiefe von 4 Metern aufgebaut. Du hast Nachfragen? Dann nutze die Kommentarfunktion am Beitragsende! Diese Zutaten und Geräte sind notwendig, um das Method Feeder Futter selber zu machen:

  • 8 Weißbrotscheiben
  • 4 Handvoll Katzentrockenfutter
  • 250ml Wasser
  • 2 Esslöffel Salz
  • 3mm Sieb
  • Mixer oder Fleischwolf

Schritt 1 – Weißbrot im Mixer zerkleinern

Schnapp dir 8 Weißbrotscheiben, spann den Bizeps an und zerreiß sie in kleine Stückchen! Die Rinde wird nicht entfernt und im Method Feeder Futter eingesetzt. Jetzt 3 Weißbrotscheiben, diese Menge lässt sich im Mixer schneller verarbeiten, in den Behälter geben. Das Weißbrot nun solange penetrieren, bis die Konsistenz an ein etwas gröberes Paniermehl erinnert. Keine 5 Minuten später ist die Grundmasse für das selbstgemachte Method Feeder Futter auch schon fertiggestellt.

Schritt (2) – Katzentrockenfutter durch den Fleischwolf jagen

Das Katzentrockenfutter wird jetzt durch einen Mixer oder Fleischwolf mit mindestens 2mm Lochscheiben gejagt. Die Gesamtmenge, das Wiesenkind kennt keine Küchenwaage, beträgt 4 Handvoll. Diese vier einzelnen Hände voll Katzentrockenfutter sollten nach der Verarbeitung so fein wie möglich sein und keine gröberen Klumpen enthalten. Ich empfehle dir das Nachsieben auf einem 2mm Sieb*!

Schritt (3) – Method Feeder Futter mit Wasser anmischen

Das Weißbrot danach mit dem Katzentrockenfutter und zwei Esslöffel Salz im Futtereimer* vermischen. Den Method Mix sogleich mit 200ml Wasser etappenweise befeuchten und die Zutaten mit der Hand gut verrühren. Das animalische Aroma krabbelt dir sofort in den Nasenflügel! Das Method Feeder Futter anschließend über einen 3mm Sieb nachsieben und für knappe 20 Minuten durchziehen lassen. Wir sind gleich durch mit der Nummer, mein feuchtfröhlicher Freund des Friedfischfischens!

Schritt (4) – 20 Minuten ziehen lassen, Nachfeuchten und Sieben

Die Zutaten im Method Feeder Futter sind nach 20 Minuten dem Tag der deutschen Einheit gefolgt und bilden jetzt eine homogene Masse. Die letzten 50ml Wasser werden dem Rezept final hinzugefügt, um die Bindung und Klebkraft wieder herzustellen. Der Mix kann sofort verwendet, aber auch über Nacht im Kühlschrank für den nächsten Angeltag gelagert werden. Ich wünsche dir maximale Erfolge und deinen Karpfen, Brassen oder Schleien guten Appetit!

Lockstoffe zum Nachfeuchten


Das Method Feeder Futter kann im letzten Schritt (4) auch mit Flüssiglockstoffen, anstatt mit Wasser nachgefeuchtet werden. Die Gesamtmenge verbleibt bei 50ml, das Rezept kann sich aber aufgrund des Trägerstoffes (Sirup, Zucker) leicht verzögert öffnen. Kein Thema, lieber etwas mehr Bindung, wie ein Futterverlust während der Absinkphase! Ich empfehle dir Liquids von Sonubaits*, Mainline* oder Dynamite Baits! Für ölhaltige Lockstoffe ist in meinem Rezept allerdings kein Platz vorhanden, weil der Mix zu schnell aufgesprengt wird.

Hinweise und Tricks zum Method Feeder Futter Rezept

Das selbstgemachte Method Feeder Futter hast du jetzt vom kleinsten Krümel bis zur Vollendung im Futtereimer kennengelernt. Wie bereits beschrieben – mein Rezept ist für das Angeln auf bis zu 4m Wassertiefe aufgebaut! Das Futter öffnet sich deshalb, eine kleinere Schwankung unterliegt der Weißbrotsorte, nach ungefähr 20 Sekunden am Gewässergrund. Ein gefüllter 45g Flatkorb* erreicht diese 4m Wassertiefe wiederum nach zirka 12 Sekunden. Der Futterplatz präsentiert sich also wie aus dem Lehrbuch beim Method Feedern!

Deine Gewässer sind tiefer? Der Fisch ist im Winter wieder im Mariannengraben unterwegs? Kein Problem, eine kleine Handvoll schmackhaftes Biskuitmehl erhöht die Bindung und somit auch den Wirkradius vom Method Feeder Futter! Etwas mehr Wasser beim Anmischen erzielt den gleichen Effekt, entspricht aber nicht meiner Philosophie. Mehr Geschmack bringt mehr Fisch, so einfach ist die Geschichte! Kleiner Tipp: ein feines Hanfmehl, nicht mehr als 10% im Anteil, rundet den Mix für die schwierigsten Angeltage ab.

Futter zum Method Feedern
das Method Feeder Futter ist für das Angeln an den stehenden Gewässern entworfen

Das Method Feeder Futter, hauptberuflich immer ein Transporteur, ist ohne Partikel aber nur die Hälfte beim Angeln wert. Kauf die ein paar Micro Pellets und schon gehört die Welt dir! Die wilde Note vom Katzentrockenfutter ergänzt sich beispielsweise perfekt mit einem 2mm Bloodworm* oder Krillpellet*. Ein maximaler Anteil von bis zu 30% kann der Mix ohne Probleme vertragen.

Du hast keine Erfahrung im Umgang mit den Micro Pellets? Dann klick den Link an, dir wird sofort geholfen! Im Sommer kann auch etwas geschnittener Mais, Weizen oder Hanf dein Method Feeder Futter ungemein aufwerten. Halt, Stopp! Die gefärbte Instantnudel, wie konnte ich sie nur vergessen, bietet sich ebenfalls als Futtermittel direkt aus dem Supermarkt an. Am Ende des Tages entscheidet aber immer der Fisch, was auf der Speisekarte stehen soll.

Selbstgemachtes Method Feeder Futter fängt (fast) alle Fischarten

Das große Finale steht an und du hast jetzt den letzten Absatz über mein Method Feeder Futter erreicht. Eine Frage wäre abschließend noch zu klären: Wie schlägt sich das Rezept eigentlich beim Angeln? Absolut erfolgreich! Das Futter wurde beispielsweise für den Bericht „Method Feedern im Winter“ eingesetzt und füllte den Setzkescher mit vielen Karpfen im Alleingang. Ein sensationelles Ergebnis bei Eiseskälte, das nicht von schlechten Eltern ist.

Im Juni, meine Leser wurden mit einem neuen Alternativköder verwöhnt, rockte das Method Feeder Futter auch am alten Elbloch mit über 50kg gefangenen Brassen. Mein Bizeps brennt sofort, wenn ich an die vielen Drills denke! In der Vergangenheit, noch nicht als Blogger im digitalen Mikrokosmus unterwegs, lockte der Method Mix ebenso die Giebel, Schleien oder Döbel an den Futterplatz. Lange Rede, kurzer Sinn: Das Rezept begeistert Fisch und Angler!

Karpfen auf das selbst gemischte Method Feeder Futter gefangen
Karpfen ließen sich den selbstgemachten Method Mix im Winter schmecken

Und weil die Frage immer wieder auftaucht, das Rezept kann natürlich ebenso beim Feederangeln, Stippen oder Winkelpickern an allen Gewässern abseits starker Strömung eingesetzt werden. Der Mix löst sich nach 20 Sekunden auf, ist also für das Anfüttern mit dem Futterkorb oder Futterball prädestiniert. Den Anpressdruck jedoch nicht so stark wie beim Method Feedern ausüben, dann wird die Nummer rund!

Vergiss aber niemals, das ein Rezept nur so gut performt, wie deine Entscheidungen beim Angeln ausfallen. Deine technischen Fähigkeiten, der Wurftakt, die Köder und Gewässerwahl, der Fischbestand und viele weitere Faktoren beeinflussen deine Ergebnisse am Ende des Tages gleichermaßen. Ein gutes Futter ist zwar immer der Grundstein für den Erfolg, aber eben doch nur ein Eckpfeiler im großen Ganzen. Ich hoffe, dir hat mein Bericht über das „Method Feeder Futter selber machen“ gefallen und ich wünsche dir stets einen vollen Kescher!

Herzlichst, dein 16er-Haken

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Über den Autor

Christoph Heers

Facebook Instagram

Hallo! Mein Name ist Christoph Heers und ich bin die Person hinter dem 16er-Haken. Seit meiner Kindheit bin ich schon Angler, mit vielen Wassern gewachsen und immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. Meine Mission - die Erfahrungen mit dir zu teilen! Du wirst auf meinem Blog viele Strategien, Tipps und Tricks über das Feedern, Stippen, Winkelpickern und Matchangeln, aber auch Seitensprünge auf Hecht, Aal, Quappe oder Zander vorfinden!

Lesenswerte Beiträge

Kommentare

  1. Toller Beitrag! Wie lange ist das Futter denn haltbar…kann man es auf Vorrat herstellen oder sollte man es immer direkt vor dem Angeln anmischen

    1. Author

      Du kannst dieses Method Feeder Futter einen Abend im Vorfeld anmischen und dann Luftdicht im Kühlschrank lagern. Klappt ganz gut! Ein ganz kleines bisschen Wasser am nächsten Tag hinzufügen und schon arbeitet der Mix wieder perfekt. Auf lange Sicht einlagern wie fertige Futtersorten ist nicht so toll, das Weißbrot hat dann nicht mehr die richtige Bindung und Konsistenz.

      Was ich immer mache: Hund/Katzenfutter fein mahlen und im Futterfass/Vakuumbeutel aufbewahren. Das Weißbrot nur noch vor dem Angeln zerkleinern, wahlweise über einen Mixer oder 3 Millimeter Sieb, und die Zutaten für das Method Feeder Futter dann vermischen. Geht recht flott und spart viel Zeit!

      Gruß Christoph

  2. Danke für das simple Rezept. Und so ein Sack Katzenfutter ist Spottbillig. 😅

    Leider beißen bei uns die Fische derzeit überhaupt nicht. Egal wo und wann (schon seit Jahresbeginn). Da wollte ich mal statt dem üblichen Feedern an der Fulda mal Method mit Selbsthakmontage probieren. 🤔

    Die Strömung in der Fulda ist nicht arg so stark, wieviel mehr Wasser sollte ich denn nehmen um das für Fließgewässer anzupassen?

    Ich angle erst seit einem Jahr und habe leider kaum Erfahrungen bisher. 😩

    Gibt ja für normales Feedern die Faustregel am Fluss immer etwa 100g mehr Wasser zu nehmen. Ich möchte jetzt aber auch nicht über Stunden ansitzen und quasi mit leerem Korb zu angeln. 🤗

    Viele Grüße
    Maximilian

    1. Author

      Grüß dich, Maximilian!

      Du kannst dem Method Feeder Futter 50 Milliliter bis maximal 100 Milliliter an Wasser hinzufügen, dann hält es auch der Strömung in der Fulda eine Zeit lang stand. Dazu ein paar Maden und Pellets in den Korb, dann dürfte sich schon ein Abnehmer finden lassen.

      Was deine Situation anbelangt: Das Wetter ist gerade sehr unbeständig und die Eisheiligen sind ihrem Namen ja auch gerecht geworden. Nach so einem Rodeo beißen die Fische oft schlecht.

      Im März hatte ich eine ähnliche Phase, 5 Ansitze, nur ein einziger Fisch und der schlitzte mir im Drill auch noch aus…..🙄

      Durchhalten Maximilian! Das Method Feeder Futter wird die schon gute Dienste leisten, der Rest liegt an dir. Ich wünsche dir maximale Erfolge an der Fulda!

      Gruß Christoph

  3. Hi hört sich interessant an will das Method Feeder Futter mal testen 😁
    Wie machst du das Katzenfutter zu Mehl?
    Würde mich über ne Info freuen DANKE!!!

    1. Author

      Grüß dich, Yougin!

      Ich nutze einen Fleischwolf für das Mehl aus Katzenfutter. Eine Handvoll in den Trichter geben, einfach Kurbeln, fertig ist der Zauber! Solltest du weitere Fragen haben, schreib mir ruhig in den Kommentaren. Viel erfolg mit dem selbstgemachten Method Feeder Futter!

      Herzlichst, Christoph

  4. Hi, hört sich richtig gut an das Method Feeder Futter, werde es aufjedenfall testen. Die Zutaten vielleicht mit anderen Zutaten kombinieren, dann einen Method Boilie herstellen? MfG

    1. Author

      Grüß dich, Carphunter! Du kannst auch einen Boilie aus dem gemahlenen Katzenfutter rollen, habe ich in der Vergangenheit mit großem Erfolg gemacht. Hier ein einfaches Rezept für einen Boilie, welchen ich in der Kombination mit meinem Method Feeder Futter fische:

    2. -400 Gramm Grieß
    3. -300 Gramm gemahlenes Katzenfutter
    4. -100 Gramm gemahlene Fischpellets
    5. -100 Gram Casein
    6. -50 Gramm Muschel oder Krillmehl
    7. Viel Erfolg damit, Carphunter!

  5. Da hst du ein echt gutes Futter für den Method Feeder zusammengestellt. Ich mische die letzten 50 Milliliter mit CSL statt Wasser an. Ich kann dieses Futter zum Method Feedern jedem empfehlen, billig und sehr gut!!!

    Mfg

    1. Author

      Vielen Dank! Es freut mich, das dir mein eigener Mix zum Method Feedern gefällt. Weiterhin jede Menge Erfolg beim Angeln.

      Gruß 16er-Haken

  6. Prima Sache…. muss ich das Brot immer frisch verarbeiten oder geht das auch wenn ich das Brot vorher Trocknen lasse bzw. das gemixte frische Brot trocknen lasse bevor ich es verpacke? Möchte mir die Mischung schon vorab zubereiten und Lagern. Nun weiß ich nicht ob frisches Brot mit der Zeit durch die Feuchtigkeit schimmelt!? Hab das Rezept für das Futter zum Method Feedern vorgestern genau nach Angaben mit frischem Weißbrot gemacht und 1 Karpfen (Spiegler 50cm) und 2 Brassen 50cm & 55 cm gefangen) Hat bei mir also Super geklappt! Achso, was kann man am besten für den Sommer noch so zusetzen so das die Konsitenz super bleibt. Schöne Grüße

    1. Author

      Hi! Die Konsistenz bei getrocknetem Weißbrot wäre eine andere, weil die Feuchtigkeit fehlt. Das Rezept zum eigenen Futter für den Method Feeder habe ich sehr abgestimmt entwickelt, damit niemand Fehler oder Experimente selber machen muss. Trocknest du das Brot, verändert sich also das ganze Rezept. Zusetzen musst du dem Mix im Sommer eigentlich nichts, es funktioniert das ganze Jahr über Perfekt auf Karpfen, Schleien und große Brassen.

      1. Ja danke für die schnelle Rückmeldung! Bin begeistert das es an meinem Gewässer so Top funktioniert hat. Kann so weiter gehen 😉

        1. Author

          Vielen Dank für dein tolles Feedback! Das Method Feeder Futter habe ich selber entworfen und es macht mich schon ein bisschen Stolz, wenn ihr damit Erfolge habt. Ich freue mich sehr über dein Kommentar!

  7. Schön beschrieben und bebildert.Gefällt mir richtig gut. Ein schönes Futter für den Method Feeder zum selber machen!
    Grüße feederbrassen.

  8. Moin Chef, meine interessierte Frage ist: wieso Katzen und kein Hundefutter? Weil es etwas weniger Protein hat? Damit DEIN Hund es nicht frisst (HA! VON WEGEN!) oder wegen der Eigenschaften im Futter?

    Interessante Sache, schöner Bericht, gerne wieder

    1. Author

      Das Hundefutter eignet sich genauso, je nach Sorte finde ich den Proteingehalt aber zur Gering. Der Nährwert und die Wertigkeit für einen Fisch an Mineralien ist ja beim Method Feedern von Wichtigkeit. Es ist also auch ein Faktor, um den Futterplatz attraktiv zu halten. Der Anteil an Fisch ist jedenfalls nicht wahrnehmbar, eigentlich riechen fast alle Sorten gleich. Nur Geschmacklich müsste ich es noch Gegenprüfen, ich habe aber Angst die Berichte danach nur noch in Katzenlauten zu verfassen!

  9. Vielen Dank für die tolle Anleitung zu dem sehr vielversprechenden Futter- das wird ganz scher getestet. Beseonders gut finde ich die genauen Mengenangaben und vor allem die Beschreibung der Eigenschaften und Aufgaben der einzelnen Komponenten,
    hg
    Minimax

    1. Author

      Vielen Dank für dein Feedback mein treuer Freund. Es war mir eine Freude, euch mein eigenes Futterrezept zum Method Feedern vorzustellen. Gruß Christoph

  10. Vielen Dank für das Rezept, die Idee mit dem Katzenfutter als Fischmehl Ersatz ist genial!! Muss ich bald mal ausprobieren. Du bist wie immer ein Quell der Inspiration.
    Weiter so
    Gruß Marco

    1. Author

      Danke Marco und vielen Dank! Ich werde mir weiterhin Mühe geben um zu begeistern. 🙂

    2. Moin,
      super Rezept, werde es im Urlaub mal testen. Da ich mit dem Feedern erst anfange , wollte ich nicht gleich die fertigen Feederfutterangebote nutzen. Eine Frage habe ich noch , kann ich das vorbereitete Futter auch einfrieren? Danke schon mal für deine Antwort und mach weiter so.

      1. Author

        Hallo, Egon!

        Du kannst das Method Feeder Futter im luftdichten Beutel ohne Probleme einfrieren (Tüte zuknoten reicht). Der Mix wird aber etwas trockener nach dem Auftauen und das Aroma ist ein bisschen verflogen. Einfach Wasser und Katzenfuttermehl hinzufügen, dann ist der Mix wieder einsatzbereit zum Feedern!

        Mit besten Grüßen, Christoph

  11. Nabend. Super. Mach ich auf alle Fälle mal nach und schau wie es bei mir läuft. Meine Katzen werden mich sicher schief ansehen denen das Futter abziehe 😂. Aber egal ich bezahle es ja schließlich auch 😬.

    Vielen Dank dass du uns deine Tricks verrätst 👍. Das macht nicht jeder. Mach weiter so, deine Berichte zu lesen ist jedesmal eine Wohltat 🤘

    Gruß Thomas

    1. Author

      Hey Thomas, bestelle deinen Katzen einen schönen Gruß! Das Futter für den Method Feeder wird ihnen sicherlich, aber auch den Karpfen gefallen. Günstig, aber Fähig tolle Stunden am Wasser zu erleben. Gruß Christoph

  12. Danke für die Rezeptur.

    Katzenfutter habe ich zwar schon lange im Einsatz, aber in Verbindung mit Weißbrot noch nie.

    Und die „idiotensichere“ Anleitung kommt mir auch entgegen.

    „Again what learnt“ würde der Lodda wohl sagen. 🙂

    Werde ich beim nächsten Einsatz gleich mal ausprobieren.

    Für meine Zwecke sollte das reichen, will ja keine Wettkämpfe gewinnen.

    Ich hab zwar schon einige Jährchen erfahrung, aber hier kann ich immer noch dazulernen.

    Mach weiter so !!

    1. Author

      Danke dir! Es war mir eine Freude, euch das selbst gemachte Futter zum Method Feedern zur Verfügung zu stellen. Dein Feedback sorgt auch für eine leichte Röte im Gesicht! Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

  13. War schon als Mitleser vom Ükel gespannt auf das Ergebnis. Werd ich auf alle Fälle testen.
    Nur, wie kommt ein Hundebesitzer auf Katzenfutter? 🤔😂

    LG Wurmbader

    PS: Super Seite👍

    1. Author

      Hi, Grüß dich! Ich hab Muschis halt gern. Meinen Kommentar lösche ich aber in 10 Minuten wieder. 😂😂👌

        1. Author

          Ach verdammt, lassen wir diesen Kommentar als Zeichen des Humors für die Nachwelt stehen. Wir alle LIEBEN Katzen! 😍🐱‍👤

  14. Super genial.. Hab schon Tage drauf gewartet 🙂 eine Frage hab ich noch.. Das Weißbrot vorher trocknen um das ordentlich crashen zu können?

    Und danke im voraus für deine Antwort und deine Mühe 🙂

    1. Author

      Nein, du musst es nicht trocknen lassen. Einfach aus der Tüte zerkleinert in den Mixer geben. Die Konsistenz für dein Method Feeder Futter ist dann perfekt. Viel Erfolg!

  15. Na endlich, da ist es doch 👍🏻
    Das Katzenfutter werde ich Montag schon mal kaufen, kann nicht schaden das schon mal liegen zu haben 😊
    Danke für das Rezept, vor allem mit Wasser-Mengen-Angabe, die fehlt doch meistens um das Futter auch richtig in Action zu bringen!
    Ich bin gespannt und werde berichten wie es an meinem Gewässer läuf.

    1. Author

      Immer wieder gerne. Halte dich an die Wassermenge, schaue aber auch wegen der Weißbrotsorte, diese kann ja je nach Hersteller anders ausfallen. 200 Milliliter passt immer, nach dem Ziehen lassen dann etwas experimentieren, mehr als 50ML dürfte es aber nicht brauchen! Viel Spaß mit dem eigenen Futter zum Method Feedern und berichte mir über deine Erfolge.

Kommentieren