Rotfedern im Kescher beim Angeln mit der Pose gefangen

Rotfedern Angeln mit der Pose – Mit dem Waggler „On the Drop“ zum Zielfisch

Wer die Rotfedern mit der Pose angeln will, der fischt „On the Drop“. Das gezielte Anbieten von Ködern während der Absinkphase ist ein Garant für den Erfolg auf die Goldbarren. Mit den einfachsten Mitteln können wir Stundenlang viele Bisse an einem Ansitz verwerten. Es gibt keine effektivere Methode an einem Angeltag, wenn wir den Rotfedern auf die Schuppen rücken wollen.

Rotfedern Angeln mit der Pose

Was ich über das Angeln auf die Rotfedern mit der Pose weiß, erfahrt ihr wie immer im Bericht. Viel Spaß beim Lesen!

Rotfedern in der Schwebe – Angeln mit der Pose zum Erfolg

Wer gezielt die Rotfedern mit der Pose fangen will, der muss beim Angeln etwas umdenken. Sie sind ein Fisch der obersten Wasserschicht und nehmen dort bevorzugt ihre Nahrung auf! Im Gegensatz zu den Brassen oder Schleien konzentrieren sie sich also auf die abgestürzten Insekten, welche sie von der Oberfläche der Gewässer einsaugen. Das oberständige Maul ist eine Anpassung, um gegenüber der Konkurrenz wie den Rotaugen eine Nasenlänge voraus zu sein.

Wir Angler passen uns diesem Umstand also an, deswegen stellen wir unsere Strategie ebenfalls auf den Kopf! Die Futterwolken sind beim Angeln mit der Pose deshalb das beste Mittel, um die Rotfedern an den Platz zu locken. Sie reagieren auf diese Präsentation besonders freudig, weil wir den Vogelkot imitieren. Dieser Nachlass der gefiederten Freunde stellt für die meisten Fische ebenfalls eine Quelle an Nahrung dar.

gefangene Rotfedern mit der Pose beim Angeln im Kescher

Nutzen wir obendrein eine leichte Pose und einen fallenden Köder in Echtzeit, können wir den Kescher innerhalb weniger Stunden mit den Rotfedern beim Angeln füllen. Wir bedienen uns also ihrer Lebensgewohnheiten und Bedürfnisse, um unsere Chancen bei einem Ansitz zu steigern. Mit einer abgestimmten Montage ist diese Methode unschlagbar, weil wir unseren Köder sehr natürlich anbieten!

Die Montage zum Rotfedern Angeln mit der Pose – Schlanke Waggler sind Trumpf

Wollen wir die Rotfedern mit der Pose während der Absinkphase überlisten, brauchen wir nur einige wenige Zubehörteile an einem Angeltag. Um die Bisse sauber zu erkennen, setze ich vornehmlich auf schlanke Waggler mit dünnen Antennen. Sie sind nicht nur sehr sensibel, sie steigen auch bei einem Kontakt vom Fisch zum Köder sofort auf. Diese Feinheit hilft uns, wenn die Rotfedern den Haken während des freien Flugs erfolgreich attackiert haben.

Sie heben das Gewicht der Bleischrote auf, wodurch sich der Waggler aus dem Wasser hebt. Ein Angler erkennt an diesem Verhalten den Biss und kann dementsprechend zum Anhieb übergehen. Sinkt die Pose wie gewöhnlich, haben die Rotfedern den Köder beim Angeln ignoriert. Das Grundprinzip dieser Methode ist also das Erzeugen von ständigen Hebebissen bei einem Ansitz.

dünner Waggler für eine Montage zum Angeln

Ein Wirbel auf der Hauptschnur ist ebenfalls wichtig, um bei den vielen Würfen keinem Drall zum Opfer zu fallen. Die rotierenden Maden, Caster oder Pinkies könnten sonst unsere Vorfächer unbrauchbar machen. Ich setze beim Angeln auf die Rotfedern mit der Pose auf sehr kleine Quickchangeswivel, weil ich die Präsentation meiner Montage so leicht wie möglich ausgestalten will. Die Bleischrote sollten in den kleinsten Größen verfügbar sein, um verschiedenste Variationen zu ermöglichen. Wir benötigen dennoch recht wenig an Zubehör, welches sich auf diese Weise zusammenstellt:

  • Schlanke Waggler
  • feine Bleischrote
  • leichte Wirbel

Bei der Wahl der Pose müssen wir aber nicht zwingend auf einen Waggler zurückgreifen, feine Schwimmer aus dem Stippbereich erfüllen ihren Zweck beim Angeln auf die Rotfedern ebenso. Sie sollten sich nur klar erkennbar bei einem Biss aus dem Wasser heben, um einen Anhieb zu ermöglichen. Es ist also auch eine Frage des Geschmacks, du solltest mit deinen Augen allerdings jede Berührung am Köder wahrnehmen können.

Ein toller Waggler für das Rotfedernangeln

*Ebay-Kaufempfehlung

Der Driftbeater ist wegen seiner dünnen Antenne ideal, wenn wir die Rotfedern mit der Pose fangen wollen. Das günstige Modell eignet sich sehr gut für das Ablegen von Ködern am langen Vorfach auf Schleien! Eine klare Kaufempfehlung des 16er-Haken!

Zum Waggler auf Ebay

Montage zum Angeln auf Rotfedern mit der Pose

In vier kurzen Schritten erläutere ich für euch die Montage, wenn ihr mit der Pose den Rotfedern beim Angeln nachstellen wollt. Wir halten die Anleitung kurz und einfach, um mehr Zeit am Gewässer verbringen zu können. Ihr erfahrt alle wichtigen Kniffe, um bei euren Ansitzen die bestmöglichen Erfolge zu erfahren. Viel Spaß beim Nachbauen!

Eine Montage zum Angeln auf Rotfedern mit der PoseWir beschweren im ersten Schritt den Waggler mit einem Gewicht von bis zu 90% seiner Tragkraft auf der Hauptschnur, um die Pose im Wasser zu stabilisieren. Die beiden Schrote auf der Montage dienen ebenfalls zum Einstellen der benötigen Tiefe, um die Rotfedern zu überlisten. Sie sollten einen Abstand von 1 Zentimeter zueinander haben, um den Waggler bei einem Anhieb nicht zu beschädigen. Wählen wir diesen Abstand zu kurz, könnte die Pose tatsächlich abbrechen. Hast du das Gewicht richtig gewählt, sollte nur noch die gesamte Antenne deiner Montage aus dem Wasser schauen.

Dinsmores Klemmblei 200g Super Soft Matchblei

EUR 8,99
Angebotsende: Montag Okt-14-2019 10:24:25 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 8,99
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

*Ebay-Anzeige

Sekunden während des Absinkens deiner Rotfedernmontage zählen

Einen kleinen, aber wichtigen Tipp habe ich für euch noch, wenn ihr die Rotfedern mit der Pose fangen wollt. Merkt euch die Zeitspanne, bis der Waggler bei einem Testwurf komplett abgesunken ist. Legt die Montage beispielsweise 180 Zentimeter in 6 Sekunden zurück, bis die Antenne die finale Stellung eingenommen hat, haben die Maden 30 Zentimeter pro Sekunde an Strecke zurückgelegt.

Werft ihr euren Köder nun aus und zählt die Zeit zukünftig mit, wisst ihr auch in welcher Tiefe ein Fisch gebissen hat. Auf diese Weise können wir die Schwärme von Rotfedern an einem Angeltag lokalisieren. An sehr tiefen Gewässern wie den Baggerlöchern kann dieser Tipp also sehr wertvoll sein!

Das verwendete Gerät zum Rotfedernangeln mit Wagglern oder Posen

Wir stellen beim Angeln an das Gerät keine besonderen Anforderungen, wenn wir die Rotfedern mit der Pose überlisten wollen. Der Drill als solches ist keiner Rede wert, während die Wurfweiten zumeist überschaubar sind. Ich setze auf Matchruten bis 4,20 Meter oder lange Stippruten, sofern es die Bedingungen erlauben. Wo sich viele Bäumen am Ufer säumen, sind die kurzen Matchruten aber definitiv im Vorteil.

Verschiedene Rollen der Größe 2000 haben sich für meine Ansitze oftmals bewährt, weil sie einen guten Kompromiss aus Kraft und Leichtigkeit darstellen. Ich greife häufig auf Modelle aus dem Bereich des Spinnangelns zurück, weil sie alle Kriterien an das Angeln auf die Rotfedern mit der Pose erfüllen. Wir benötigen keinen großen Einzug an Schnur, geschweige denn großen Kapazitäten auf dem Spulkopf.

Matchrute und Ausrüstung zum Angeln mit der Pose

Ich nutze eine monofile Hauptschnur in der Stärke von 0,16 Millimeter, während die Vorfächer sich unterhalb dieses Wertes einsortieren. Sie liegen im Regelfall zwischen 0,10 Millimeter bis 0,12 Millimeter als Sollbruchstelle, um einem Verlust der ganzen Montage bei einem Abriss vorzubeugen. Wer in seinen Gewässern einen Bestand an vielen Karpfen vorzuweisen hat, der sollte diese Werte aber definitiv erhöhen. Meine Ausrüstung für das Angeln auf die Rotfedern mit der Pose sieht häufig so aus:

  • Matchruten bis 4,20 Meter
  • Stippruten bis 8 Meter
  • Rollen der Größe 2000
  • 0,16 Millimeter monofile Hauptschnur
  • Vorfächer bis 0,12 Millimeter

Bei der gesamten Ausrüstung achte ich auf das Gewicht, weil ich die Rute über den ganzen Tag in der Hand halte. Das aktive Angeln auf die Rotfedern sollte mit wenig Ermüdung einhergehen, um den Spaß beim Werfen mit der Pose nicht zu verlieren. Werft also einen Blick auf die Gewichtsangaben der Ruten und Rollen, um Beschwerdefrei bei einem Ansitz agieren zu können.

Die passende Matchrute zum Posenangeln auf Rotfedern

*Ebay-Kaufempfehlung

Die Matchrute „Competition“ von Browning ist ein tolles Handwerkszeug zum Posenangeln auf die Rotfedern. Das geringe Eigengewicht ermöglicht ein stundenlanges Fischen ohne Ermüdung. Die dreigeteilte Rute ist im Transport ebenfalls sehr praktisch!

Zur Matchrute auf Ebay

Futterwolken sind Macht

Die Futterwolken sind beim Angeln mit der Pose das beste Mittel, um die Rotfedern an eine Stelle zu locken. An einem warmen Sommertag können sich durchaus bis zu 1000 Exemplare um unseren Futterplatz versammeln, wenn wir ihnen kleine Bälle im Takt servieren. Es ist also möglich, sehr hohe Stückzahlen an Fischen an einem Angeltag zu überlisten. Häufig gesellen sich auch die Rotaugen und Lauben dazu, mit etwas Glück stehen sogar die Schleien unter den Rotfedern.

Der leichteste Weg zum Erzeugen starker Wolken ist der hohe Einsatz von Maismehl im Lockfutter. Setzen wir unserem Rezept an die 50% dieser Zutat bei und übernässen es mit sehr viel Wasser, öffnet sich der Mix bereits an der Oberfläche. Es entsteht eine große farbliche Säule, welche die Rotfedern beim Angeln mit der Pose anlockt. Diese Strategie ist auch ein Grundbaustein bei dem sogenannten Speedfischen.

Futterwolke beim Angeln im Gewässer zum Anlocken von Fischen

Es eignen sich aber auch viele weitere Zutaten, um große Wolken im Futter zu erzeugen. Übernässen wir beispielsweise das Hanfmehl, entsteht ein weißer Saft, der wie ein dichter Nebel im Wasser wirkt. Wir können unser Grundfutter auch mit Milch anmischen, um einen ähnlichen Effekt an einem Angeltag zu erzielen. Nur der häufig genannte Kaffeeweißer funktioniert nicht, weil er sich im kalten Wasser nicht löst. Ich verwende zum Bilden von Wolken beim Angeln auf die Rotfedern mit der Pose häufig:

Ein tolles Futter zum Posenangeln auf Rotfedern

*Ebay-Kaufempfehlung

Das „Gardon“ von Sensas ist ein tolles Futter zum Angeln, wenn wir die Rotfedern mit der Pose fangen wollen. Es besitzt eine aktive Arbeitsweise und lässt sich ideal mit verschiedenen Mehlen kombinieren!

Zum Rotfedernfutter auf Ebay

Tipps und Tricks zum Posenangeln auf Rotfedern

Abschließend gebe ich euch noch 3 Tipps für eure Rotfedern mit auf den Weg, um eure Erfolge beim Angeln mit der Pose zu steigern. Es sind oft die kleinsten Details bei einem Ansitz, welche über einen leeren oder vollen Kescher entscheiden!

Wie immer bedanke ich mich bei dir für deine Aufmerksamkeit gegenüber meinem Bericht. Solltest du Fragen haben, kannst du die Kommentar-Funktion auf meinen Blog nutzen. Ich hoffe du kannst dich für diese Methode begeistern, denn meiner Meinung nach macht im Sommer nichts mehr Spaß, als das Angeln mit der Pose auf die Rotfedern!

Herzlichst, euer 16er-Haken

Teile diesen Beitrag

Leave a Comment